Lars Gutzeit Vita

Vita Lars Gutzeit.

Ich wurde 1966 in Hamburg geboren, was mich noch immer gerne in den Küstenregionen sein lässt. Durch meinen aktuellen Lebensraum im östlichen Rhein-Main-Gebiet sind mir aber auch die Gebirge und Flüsse ans Herz gewachsen. Nicht zuletzt meine Schnupperwanderung auf dem Jakobsweg haben mich die Vorteile dieser Regionen erkennen lassen. An die eigenen Grenzen zu kommen, um damit anschließend optimal voran zu kommen war ein interessanter Impuls auch für die Hypnoseausbildungen und insgesamt eine horizonterweiternde Erfahrung.

Mein inzwischen verstorbener Vater hatte mir als Jugendlicher ein Buch von Herrn Murphy geschenkt, was mich fortan für die Hypnose interessieren ließ. Und dies nun seit ca. 35 Jahren. Die einzigartigen Möglichkeiten der Hypnose haben mich schon immer fasziniert.

Ich bin ein sozial eingestellter Mensch, der aber auch mit Zielstrebigkeit genau die richtigen Eigenschaften mitbringt, um Menschen verständnisvoll und kompetent auf ihrem Weg zu begleiten. Diese Wesenszüge lassen mich in dem aufgehen, was ich so sehr liebe: die Hypnose und deren Fähigkeit und Menschen entscheidend voranzubringen.

Mittlerweile lebe ich mit meiner Familie also in einer beschaulichen Kleinstadt. Dort leite ich seit vielen Jahren meine eigene hypnosetherapeutische Praxis. Durch die täglichen Erfahrungen mit meinen Klienten konnte ich Methoden entwickeln und verfeinern, die für den deutschen Markt weitaus effektiver sind als die traditionellen Techniken, die mir selbst in etlichen Seminaren vermittelt wurden und sich oft als nicht optimal heraus stellten. Warum, fragte ich mich 2014, sollte ich dieses neue Wissen nicht teilen?Gepaart mit guten Ethikgrundsätzen entstand die Hypnospathie als seriöse Hypnosemethode. Mir war aber auch bewusst, dass diese Erfahrung jeder für sich selbst machen muss und schule die direktiven und nondirektiven Ansätze im Einsteiger- und Fortgeschritten-Level.

 

Wissen teilen heißt Wissen mehren – Hypnoseausbildung für Ihre Anforderungen

 

Ich beschloss, meine Ideen unter dem Dach des „Deutschen Hypnose Instituts“ zu bündeln und damit ein Kompetenzzentrum für moderne Hypnosemethoden aus der Taufe zu heben. Die „Hypnospathie“, mein Ansatz effektiver, seriöser Hypnosetherapie, bei der alle Wahrheiten ausschließlich beim Klienten entstehen, sollte hier eine Heimat finden. Mit Hypnoseseminaren, die Laien oder Interessierten mit geringen Vorkenntnissen offen stehen und auch für Fortgeschrittene und Profis das richtige Niveau bieten. Je nach gebuchten Seminar ein Maximum an Methode und Wissen entsteht.

Immer mehr Zulauf genießen meine Hypnoseseminare und ich freue mich, wie sehr sie die Teilnehmer in ihren Bann ziehen. Ich merke, wie motiviert diese Menschen aus den Veranstaltungen gehen, direkt das Gelernte anwenden wollen und können. Dementsprechend positiv ist deren Feedback – was mich glücklich macht.

Mein Lebensziel ist es, der Hypnose sowohl in der Therapie und in der Medizin als auch im Coaching zum Durchbruch zu verhelfen – eine Methode mit derart hohen Erfolgsquoten muss einfach gelehrt, verbreitet und angewandt werden.

Damit das leidige Beantworten der häufigen Frage in der Praxis, ob man an die seit 2016 zugelassene Hypnosetherapie glauben muss, nicht mehr mit dem Satz beantworten muss: Glauben Sie an Verhaltenstherapie? Sehen Sie, beides sind zugelassene Verfahren und hier gibt es nichts zu glauben, sondern sich lediglich darauf einzulassen.

Ihr

unterschrift

 

Zertifizierter Hypnosetherapeut NGH, zertifizierter Hypnose Master. Mitglied beim VFP, Heilpraktiker Psychotherapie HPP sowie Gründer und Ausbilder Deutschen Hypnose Institut.